Vom einen auf den anderen Tag ist der Herbst da. Noch in dieser Woche hatten wir 30°C mit Nachttemperaturen um die 25°C und nun habe ich das Gefühl, dass übergangslos der Sommer vorbei ist. Ich verbringe meine Tage mit allerlei mehr oder weniger sinnvollen Tätigkeiten, Planungen und dem Herumspinnen neuer manchmal auch alter Ideen. Mein Rad macht mir derzeit viel Spaß. Dabei sind es die Pläne, die ich damit schmiede, die besonders viel Freude machen. Manchmal erinnere ich sogar Details, die 30 Jahre und mehr zurückliegen. Für mich ist das deshalb besonders, weil einige meiner Langzeiterinnerungen beschädigt sind. Vieles ist komplett weg. Auch wenn das gesundheitliche Gründe hat, es also so auch erklärbar ist, löst es gerade deshalb Emotionen aus, wenn dann wieder ein Detail aus dem Erinnerungsnebel aufsteigt.

Ich denke in diesen Tagen auch wieder viel an S.. Wie geht es ihr? Was beschäftigt sie? Ist die glücklich? Mehr Details will ich hier nicht aufschreiben aber es gibt eben auch konkrete Gründe, sich ein wenig mehr Sorgen zu machen als sonst. Außerdem vermisse ich sie immernoch an jedem Tag, beinahe wirklich in jedem Moment und manchmal sogar im Traum.

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA